2. Februar 2015

Laufstrecke Schloss Schönbrunn - Wien

Ich habe gerade realisiert, dass ich wahrscheinlich eine der schönsten Joggingstrecken habe, die es gibt. Seitdem ich von der Inneren Stadt nach Margareten gezogen bin, laufe ich fast täglich durch Schloss Schönbrunn. Ich muss sagen. dass ich meine vorherige Strecke. entlang des Donaukanals sehr mochte, es ist eine interessante Runde ohne Steigung und einem tollen Ausblick über den Kanal in die Stadt. Schönbrunn ist hingegen einfach einmalig, den Blick über das Schloss und die gesamte Stadt. nachdem man sich den kurzen aber steilen Hügel heraufgequält hat ist unbezahlbar. Da kann man auch die Massenanstürme an Touristengruppen aushalten, außerdem stellen sie eine zusätzliche Herausforderung da wenn man sie im Slalom durchqueren muss. Der hintere Teil des Parks besteht aus Wald und wenn man die kleinen Abzweigungen nimmt. trifft man auch kaum eine Menschenseele. Auf dem Weg den Hügel hinunter kann man sich für die einfach Variante eines der Hauptwege oder eines der Hindernis-reichen Waldwege inlusive Treppen entscheiden. Entspannter geht es im Rosengarten oder den Alleen zu, wo man im Sommer allerdings aufpassen sollte, denn die Sonne brennt unerbittlich. Ab und an trifft man die handzahmen Eichhörnchen, man passiert Sehenswürdigkeiten und hat sogar die Möglichkeit sich auf einem der Toilettenhäuschen zu erleichtern. In der Nähe des Zoos gibt es sogar einen Wasserspender, an dem zur Mittagszeit die Jogger Schlange stehen.